Talsperre Sosa ( Erzgebirge Sachsen )

Dein-Erzgebirge.de (um 2000)

Alle Angaben & Bilder ohne Gewähr. Private Webseite, Stand 2007-2008

Malerisch, mitten im erzgebirgischen Wald liegt die Talsperre Sosa (Sachsen). Sie wurde von 1949 bis 1952 - im Rahmen eines Jugendprojektes der DDR - als Bruchsteintalsperre erbaut. Die Talsperre Sosa, auch bekannt als "Talsperre des Friedens", ist eine Trinkwassertalsperre in Sachsen mit Hochwasserschutzfunktion.

Ungefähre Lage im Erzgebirge

Durch ihre landschaftlich reizvolle Lage inmitten der Täler und Berge vom Erzgebirge, scheint sie mit der Natur "verwachsen" zu sein und ist ein schönes Ausflugsziel für Naturliebhaber und Wanderfreunde. Idyllische Wanderwege von und zur Talsperre Sosa werden gern besucht und sind beliebt bei alt und jung. Ein Aussichtspunkt auf einem Fels oberhalb der Sosaer Talsperre ist eines der beliebten Ausflugsziele in Sosa im Erzgebirge und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Talsperre und ihre attraktive Umgebung.

Ganz in der Nähe der Talsperre Sosa befindet sich der "Meiler", eine originelle Gaststätte, die einem Holzkohlemeiler (kegelförmiger Bau zur Holzkohlegewinnung) nachgebildet wurde. Ein großer Parkplatz oberhalb der Sosaer Talsperre ist Ausgangspunkt vieler Wanderwege wie z.B. zum Auersberg, zum Riesenberg oder zur Roten Grube u.s.w.

Alle Angaben/Fotos beschreiben den Stand der Jahre 2007-2008 (Sachsen/Erzgebirge)

 WEITER ZUR KEFIRKNOLLE

WEITER ZU WASSERKEFIR

WEITER ZU KOMBUCHA

Impressum Datenschutz

Dein-Erzgebirge.de | So war es um 2000