Der Scheibenberg im Erzgebirge ( Sachsen )

Dein-Erzgebirge.de (um 2000)

Alle Angaben & Fotos ohne Gewähr. Private Webseite - Stand 2008

Der Scheibenberg in Sachsen liegt ca. 807 m ü. NN in der Nähe der gleichnamigen Stadt Scheibenberg im Erzgebirge. Im Jahre 1891 wurde auf dem Scheibenberg ein Aussichtsturm errichtet. Wegen Baufälligkeit musste dieser Aussichtsturm 1971 gesprengt werden. 1993 / 1994 wurde ein neuer Aussichtsturm auf dem Scheibenberg errichtet, welcher mit seiner achteckigen Form sinnbildlich für die "Basaltsäulen" vom Scheibenberg steht.

Ungefähre Lage im Erzgebirge

Unter anderem wegen der markanten Basaltsäulen - die im Volksmund auch "Orgelpfeifen" genannt werden - hat dieser Berg eine große Bekanntheit. Die imposanten Basaltsäulen bzw. "Orgelpfeifen" vom Scheibenberg stehen in Form von bis zu 30 m hohen Säulen. Entlang romantischer Pfade bzw. Wanderwege zum Scheibenberg ergeben sich herrliche Ausblicke in die Natur und Landschaft. So z.B. Blicke auf Crottendorf im Erzgebirge sowie zum gegenüberliegenden Bärenstein - ebenfalls ein bekannter Berg in Sachsen mit attraktiven Wanderwegen, einem Aussichtsturm u.v.m.

Alle Angaben/Bilder beschreiben den Stand im Jahre 2008 (Sachsen/Erzgebirge)

 WEITER ZUR KEFIRKNOLLE

WEITER ZU WASSERKEFIR

WEITER ZU KOMBUCHA

Impressum Datenschutz

Dein-Erzgebirge.de | So war es um 2000